Überblick

Chronik 2009

Sängervereinigung 1842
Nieder-Olm e.V

  

Mainzer Rhein-Zeitung - 9. Januar 2009

Viel Ehr' bei der Sängervereinigung

Edmund Laux Ehrenmitglied in Nieder-Olmer Chor

NIEDER-OLM. Zur Abschlussfeier des gemischten Chors der Sängervereinigung 1842 Nieder-Olm konnte Vorsitzender Edmund Laux im Camarahaus zahlreiche Gäste begrüßen.

Im Mittelpunkt dieser Feier standen die Jubilare des Jahres 2008. Geehrt wurden Bertram Heerdt, Elisabeth Schreiber, Norbert Boller und Manfred Hollmann für 25 Jahre fördernde Mitgliedschaft. Für 25 Jahre singende aktive Chortätigkeit nahmen Gertraud Spilger und für 40 Jahre Horst Preis den Dank der Sängervereinigung entgegen. Dank und Anerkennung für besondere Verdienste für 60 Jahre aktives Singen im Chor konnten Ehrenmitglied Friedel Horne und Ehrenvorsitzender Erich Breitmann entgegen nehmen. Vorsitzender Edmund Laux wurde für 25 Jahre ehrenamtlicher Arbeit im geschäftsführenden Vorstand, davon 16 Jahre als Vorsitzender, geehrt. Gleichzeitig wurde Laux in Anerkennung seiner 50-jährigen singenden Chortätigkeit zum Ehrenmitglied der Sängervereinigung ernannt.

Nachrichten-Blatt - 9. Januar 2009

Jahresabschlussfeier der Sängervereinigung 1842

Zur jähr1ichen Abschlussfeier des gemischten Chors der Sängervereinigung 1842 Nieder-Olm konnte Vorsitzender Edmund Laux im Camarahaus zahlreiche Gäste begrüßen. Im Mittelpunkt dieser Feier standen die Jubilare des Jahres 2008.

Geehrt wurden Bertram Heerdt, Elisabeth Schreiber, Norbert Boller und Manfred Hollmann für 25 Jahre fördernde Mitgliedschaft. Für 25 Jahre singende aktive Chortätigkeit nahmen Gertraud Spilger und für 40 Jahre Horst Preis den Dank der Sängervereinigung entgegen. Dank und Anerkennung für besondere Verdienste für 60 Jahre aktives Singen im Chor konnten Ehrenmitglied Friedel Horne und Ehrenvorsitzender Erich Breitmann entgegennehmen. Vorsitzender Edmund Laux wurde für 25 Jahre ehrenamtlicher Arbeit im geschäftsführenden Vorstand, davon 16 Jahre als Vorsitzender geehrt. Die Urkunde der 2. Vorsitzenden Andrea Breitmann überreichte Beigeordneter Gerhard Lenzen. In seiner Laudatio dankte Lenzen im Namen des Vorstandes und hob dabei seine bleibenden Verdienste um die Sängervereinigung hervor. Gleichzeitig wurde Laux in Anerkennung seiner 50-jährigen singenden Chortätigkeit zum Ehrenmitglied der Sängervereinigung ernannt. Gemeinsames Singen mit Chorleiter Jens Klaassen am Flügel und mit Geschichten zur Weihnachtszeit haben Bürgermeister Reinhard Küchenmeister und mehrere Chormitglieder zur Unterhaltung des Abends beigetragen. Mit einem Essen ging ein schöner Tag zu Ende.      Text/Foto: SV.

Nachrichten-Blatt - 26. Februar 2009

Einladung zur Generalversammlung

Die Sängervereinigung 1842 Nieder-Olm e.V. lädt alle Mitglieder zur ordentlichen Generalversammlung am Freitag, 20. März 2009, Beginn 19:30 Uhr, in den Laurenzisaal des Camarahauses, Alte Landstraße 30, Nieder-Olm, mit folgender Tagesordnung ein:
1. Begrüßung
2. Regularien
3. Berichte
4. Aussprache
5. Entlastungen
6. Wahlen
7. Anträge
8. Veranstaltungen
9. Verschiedenes
Anträge zur Generalversammlung sind nach §11 Abs. 4 der Satzung der Sängervereinigung 1842 Nieder-Olm e.V. bis drei Tage vor der Generalversammlung beim 1. Vorsitzenden, Schöfferstraße 14, 55 268 Nieder-Olm, einzureichen.
Vorstand und alle Chormitglieder freuen sich über eine zahlreiche Teilnahme.            (Lx).

Allgemeine Zeitung Mainz - 8. April 2009

Termin-Tipps:
Musikalischer Frühling

NIEDER-OLM (red).Der gemischte Chor der Sängervereinigung 1842 Nieder-Olm präsentiert unter dem Motto "Frühlingsahnung" am Samstag, 25. April, 19.30 Uhr, ein Konzert mit Musik und Chorliedern in der Ludwig-Eckes-Festhalle. Mitwirkende sind Judith Christ (Mezzosopran, Staatstheater Mainz) und Alexander Kröner (Tenor, Staatstheater Mainz) sowie Schüler der Musikschule der Verbandsgemeinde Nieder-Olm am Klavier. Die Gesamtleitung liegt in den Händen von Chorleiter Jens Klaassen. Der Eintritt beträgt zehn Euro für Erwachsene und sechs Euro für Schüler. Karten-Reservierungen unter der Telefonnummer (06136) 5584 oder per Mail unter Saengerveremigung@t-online.de . Karten sind auch bei den Chormitgliedern und ab 18.30 Uhr an der Abendkasse zu erhalten.

Nachrichten-Blatt - 9. April 2009

Frühlingsahnung

 

Nieder-Olm. Endlich kommt der in diesem Jahr lang ersehnte Frühling. Dazu präsentiert der gemischte Chor der Sängervereinigung 1842 Nieder-Olm unter dem Motto "Frühlingsahnung" am Samstag, 25. April 2009, ein Konzert mit Musik und Chorliedern zur Jahreszeit in der Ludwig-Eckes-Festhalle Nieder-Olm. Alle Freunde der Chormusik sind dazu herzlich eingeladen.

 

Mitwirkende dieses Konzertes sind Judith Christ (Mezzosopran, Staatstheater Mainz) und Alexander Kröner (Tenor, Staatstheater Mainz). Schüler der Musikschule der Verbandsgemeinde Nieder-Olm und Jens Klaassen am Klavier wirken ebenfalls mit. Die Gesamtleitung liegt in den bewährten Händen von Chorleiter Jens Klaassen. Der Eintritt beträgt 10,00 für Erwachsene und 6,00 für Schüler. Beginn des Konzertes ist um 19:30 Uhr. Der Kartenverkauf hat begonnen. Karten-Reservierungen unter Telefon 06136-5584 oder per Mail unter Saengervereinigung@t-online.de . Karten sind auch bei den Chormitgliedern und ab 18:30 Uhr an der Abendkasse zu erhalten.

 

Alle Sängerinnen und Sänger würden gerne zahlreiche Gäste begrüßen. Wer den gemischten Chor und seine Kulturarbeit etwas näher kennen lernen will kann sich auf der Homepage unter www.Saengervereinigung-Nieder-Olm.de informieren (Lx). 

Nachrichten-Blatt - 7. Mai 2009

Frühlingsahnung Konzert der Sängervereinigung Nieder-Olm

Nieder-Olm. Die Nieder-Olmer Ludwig-Eckes-Festhalle war am Samstag, den 25.April zwar nicht bis auf den letzten Platz gefüllt das drückte die Stimmung der Sänger aber keineswegs. Ein sehr buntes Frühlingsprogramm hatten sie sich mit Chorleiter Jens Klaassen ausgesucht und mit Freude und Engagement kam dann auch der Frühlingsgruß von Robert Schumann an.
Nach den einführenden Worten des 1. Vorsitzenden Edmund Laux folgten anspruchsvolle Volksliedsätze. Ein weiterer Schwerpunkt war Felix Mendelssohn-Bartholdy, drei Frühlingslieder des Geburtstagskomponisten wurden in den verschiedenen Stimmungen sehr fein gesungen.
Die Gäste des Chores, Judith Christ und Alexander Kröner, Solisten des Staatstheater Mainz, integrierten sich wunderbar in das Programm. Auszüge aus der Dichterliebe Schumanns und Frühlingslieder von Mozart erfüllten den Saal mit großen Stimmen. Ebenso verzauberte Barbara Hecker (Querflöte) mit einem Mozartschen Andante die Zuhörer. Mit Gedanken zum Frühling hat dabei Eva Pescheck-Simon das Konzert bereichert.
Im zweiten Teil des Abends zeigte der Chor neue Wege, Aufgeschlossenheit gegenüber Popmusik, aber nicht Aufgesetztheit war ihr Ziel. Eine Bearbeitung von "Yesterday" der Beatles wurde stimmungsvoll gesungen und von Chrispresseh Schultheiß gekonnt am Klavier begleitet.
Mit Adiemus, ein Chorwerk des walisischen Komponisten Karl Jenkins hat die Sängervereinigung einen musikalischen Höhepunkt erreicht. Moderne Klänge, mit Percussionbegleitung von Horst Schüler, so verzauberten die mit viel Freude singenden Sängerinnen und Sängern die Ludwig-Eckes-Festhalle; dabei wurde der Chor von Schülerinnen der Musikschule unterstützt. Die Sängervereinigung Nieder-Olm, ein Chor mit langjähriger Tradition und mit Aufbruchstimmung auf neuen Wegen wir wünschen viel Mut und Glück!

Pressemitteilung - 18. August 2009

Ein Sommerfest, das seinem Namen alle Ehre machte

 

Nieder-Olm. Bei strahlendem Sonnenschein und über 30 Grad im Schatten feierte der gemischte Chor der Sängervereinigung 1842 Nieder-Olm sein Sommerfest im Garten des Camarahauses. Der zahlreiche Besuch von Mitgliedern, Freunden und Förderern erfreute alle Chormitglieder. Die angebotenen Salate, Steaks und Bratwürste, der Kaffee und die Kuchen wurden über Gebühr angenommen, weshalb zum Schluss des Festes die Küche total "geräumt" war. Die Mitglieder des Vorstandes und alle Chormitglieder danken für den Besuch, der die ehrenamtliche Vereinsarbeit weiter fördern wird (Lx).

Die Lokale - November 2009

Ehrungen aber auch Kritik bei den Sängern

Stadecken-Elsheim Der Gesangverein Sängerkranz 1865 Stadecken eröffnete mit beschwingten Melodien die diesjährige Herbsttagung in der Burgscheune zu Stadecken-Elsheim im Ortsteil Stadecken. Die musikalische Leitung lag dabei in den bewährten Händen von Ingrid Schwedass. Nach Grußworten des Vereinsvorsitzenden Heinz Barth und Ortsbürgermeister Hermann Müller eröffnete der Vorsitzende des Kreis-Chorverbandes Paul Norbert Mayer die Tagung, an der Delegierte fast aller Mitgliedschöre teilnahmen.

Nach Begrüßung des Ehrenvorsitzenden Erich Breitmann blickte Paul Norbert Mayer auf zwei wichtige diesjährige musikalische Ereignisse zurück, zwar nicht im Zorn jedoch mit deutlicher Kritik. So bemängelte er die zu geringe Beteiligung bei "Mainz lebt auf seinen Plätzen" und bei der Veranstaltung "60 Jahre Kreis-Chorverband Mainz" in Saulheim. Von 74 Chören des Kreises hatten lediglich 4 Chöre am Festkonzert in Saulheim teilgenommen! Auch erfordere es die Fairness anderen Sängern und Chören gegenüber, so Paul Norbert Mayer, dass man nicht gleich nach dem eigenen Auftritt den Veranstaltungsort verlässt, wie in Mainz leider geschehen. Ähnlich äußerte sich der stellvertretende Vorsitzende Wolfgang Semmelweis auch mit einem Appell an die Vereinsvorsitzenden, indem er auf die einmalige Chance verwies, sich in Mainz "auf seinen Plätzen" zu präsentieren. Hier sollte der Kreis-Chorverband mit seinen Chören deutlich präsenter sein.

Am Schluss kündigte Paul Norbert Mayer zum Ende des Jahres aus gesundheitlichen Gründen seinen Rücktritt vom Vorsitz und von 10-jähriger Vorstandsarbeit an. Uwe Schmidt, musikpädagogischer Berater des Chorverbandes würdigte die Verdienste Mayers, insbesondere in Hinblick auf seinen Einsatz bei der Vergabe des "Felix". Einen weiten Raum nahmen die Ehrun­gen der Jubilare ein. 56 Männer, Frauen und Kinder wurden für 5,10,25,40,50 und 60 Jahre aktiven Singens ausgezeichnet. Eine besondere Ehrung erfuhr Peter Kimmes, Ehrenvorsitzender vom Liederkranz 1912 Gau-Bischofsheim, für 70 Jahre Singen. Als Zehnjähriger hatte er seine Liebe zum Singen entdeckt. Noch heute ist er für die Sänger während der Fastnacht aktiv. Mit dem Rheinland-pfälzischen Sängergruß endete die Herbsttagung 2009.                   (red)

Nachrichten-Blatt - 19. November 2009

40 Jahre Chormitglied

 

Anlässlich der Herbsttagung des Kreis-Chorverbandes Mainz in Stadecken-Elsheim wurde Elsbeth Hollmann vom Vorsitzenden des Kreis-Chorverbandes Mainz, Paul-Norbert Mayer, für 40 Jahre Mitgliedschaft im gemischten Chor der Sängervereinigung 1842 Nieder-Olm geehrt (unser Bild).

Elsbeth Hollmann erhielt die goldene Brosche des Chorverbandes Rheinland-Pfalz.

Text/Foto: Lx

Nachrichten-Blatt - 17. Dezember 2009

Kunst / Kultur
Adventskonzert mit Musikschule und Sängervereinigung

Gemeinsam veranstalten die Musikschule der Verbandsgemeinde Nieder-Olm und die Sängervereinigung Nieder-Olm ein Adventskonzert.
Junge Instrumentalisten werden Musik der Barockzeit spielen, der Chor singt Werke von Palestrina und Bruckner, aber auch Moderne Musik. Als Gast wirkt Katrin Heubach, Mezzosopran mit, sie singt Arien von Bach und Rheinberger, an der Orgel von Jens Klaassen begleitet.
Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen.
Sonntag, 20.12.2009. 17.00 Uhr, Kirche Sankt Georg Nieder-Olm. J. Kl.